Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08.00 - 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Nach Sportverletzungen & Operationen

Zuständiges Personal: Sport-Physiotherapeut (Deutscher Sportbund)

Speziell und individuell gestaltetes Training

Nach Sportverletzungen bzw. orthopädische Probleme wie z.B.:

Zustand nach Kreuzbandriss (Kniegelenk)

Z.n. Frakturen (Brüche) aller Art

Z.n. Muskelverletzungen wie Faserriss, Zerrungen

Z.n. Bänderverletzungen (u.a. Knie, Sprunggelenk und Schulter)

Z.n. Schulterluxation, Schulterinstabilität

Nackenprobleme, Spannungskopfschmerzen, Verspannungen

Nach Operationen wie z.B.:

Bandscheiben – OP (z.B. Nucleotomie)

Wirbelsäulen – OP (z.B. Laminektomie)

Gelenk – OP (Hüft-, Knie- oder Schulter TEP „künstliche Gelenke“)

Ein weiterführendes Fitness- und Aufbautraining z.B. nach einer Reha-Maßnahmen ist sehr sinnvoll, um mögliche Spätfolgen zu verhindern.